Startnext oder Spieleschmiede?

Wer in Deutschland ein Spiel per Schwarmfinanzierung realisieren möchte, muss sich entscheiden. Präsentiert er sein Projekt auf Startnext oder der Spieleschmiede? Wir haben mit Till Meyer und Gerhard Junker über die Vor- und Nachteile der zwei bekanntesten deutschen Crowdfunding-Plattformen für Gesellschaftsspiele gesprochen.

Gesellschaftsspiele 2.0

Wie spielen Blinde? Und warum stehen in einigen Schulen Gesellschaftsspiele auf dem Stundenplan? Diese und andere Fragen wollen Sebastian und Alina Schmidt mit zuspieler.tv beantworten, einer monatlichen YouTube-Sendung rund um Brett- und Kartenspiele. Dies ist die Beispielsendung zum Thema "Gesellschaftsspiele 2.0". Wenn Euch das Projekt gefällt, könnt ihr es unter www.zuspieler.tv unterstützen.

Weiblich, jung, sucht

Cynthia Schönfeld ist die Leiterin des Deutschen Spielemuseums Chemnitz, Stefanie Kuschill die Leiterin des Deutschen Spielearchivs Nürnberg. Im Interview verraten Sie, wie man Brettspiele richtig lagert, wie sich Gesellschaftsspiele im Laufe der Zeit verändert haben und wie interessierte Spieler sie unterstützten können.

Andreas Schmidt über “Der Hobbit – Das Brettspiel”

Andreas Schmidt ist der Autor des Brettspiels "Der Hobbit — Eine unerwartete Reise". Im Interview verrät er, wie er das Spiel zum Kinofilm entwickelt hat, wie die Zusammenarbeit mit dem Lizenzgeber geklappt hat und wieso er die Spinnen als Endgegner entfernen musste.

Klaus Teuber über die “Siedler von Catan”

Klaus Teuber verät in unserem Video-Interview, wie er die Marke Catan pflegt, warum es inzwischen mehrere Catan-Apps gibt und worauf sich die Liebhaber von "Die Siedler von Catan" als nächstes freuen dürfen.